ein Klick auf den Begriff öffnet das Thema

Preise

Fernberatungen
- je angefangene 1/2 Std. 20€
- Antwortschreiben per eMail, je 10€
WelpenSCHULE
- Dauer 8 Wochen; nur mit Anmeldung; möglich für Welpen im Alter von 7. bis 18. Woche
  • 1 - 4 Woche zwei Hausbesuche pro Woche
  • 5 - 8 Woche eine Trainingseinheit pro Woche
- 12 TE á 60 Minuten zu 200 €
- Fahrtkosten werden mit 0,30€ / km berechnet
WelpenSPIELStunde
- 12,- € / 45 Min.; nur mit Anmeldung
- 5er Karte 5 x 45 Min. 50 €

Erstgespräch
- Erstgespräch 60-90 Min. 60 €
- jede weitere 1/2 Stunde wird mit 30 € berechnet

Gruppenstunde ab 3 Hunden
- 60 Min. 16 €
- 5er (75€) oder 10er (140€) Karte möglich

Kurssystem und Trainingstage
- max. 4 - 6 MH-Teams
- á 90 Minuten
- der Preis richtet sich nach der Anzahl der TE
- siehe hier
Einzeltraining
- Einzeltraining 60 Min. 65 €
- Intensivtraining 4 Std. 180 €
  • 2 Std. am Vormittag
  • Pause nach Bedarf
  • 2 Std. am Nachmittag
Blöcke für Einzelunterricht
- 5er Karte 5 x 60 Min. 230 €
- 10er Karte 10 x 60 Min. 400 €

Hausbesuch
- Anfahrt 0,30 €/km
- erste bis dritte Stunde 55 € pro Stunde
- jede weitere
angefangene Stunde wird mit 40 € berechnet

Dienstleistungen

  • Beratung vor dem Kauf eines Hundes
  • Welpen Schule - Aufbau von Vertrauen und Beziehung
  • Welpen Spielstunde - auch Welpen sollen richtig Spielen lernen dürfen
  • Problemberatung - Mensch Hund Analyse
  • Kursangebote
  • Einzel- und Intensivtraining, Hausbesuche
  • Kurse nach verschiedenen Themen
  • Ausbildung von Hunde Erziehungs- & Lernberater/Innen
  • Weiterbildungen für Kollegen
  • Fortbildung zum/zur Fachübungsleiter/In
  • Themenabende, Workshops und Seminare

WelpenSCHULE

In meiner WelpenSCHULE lernen Sie, warum Dinge für einen Welpen bedeutend sind. Wie Welpen lernen, was Sie beachten können, um zu einem entspannten, vertrauensvollen und harmonischen Miteinander zu gelangen.
Neben einer Menge Theorie, der gemeinsamen Entdeckung fremder Umfelder, sinnvoller Beschäftigung, steht der Aufbau einer stabilen Beziehung.
Die sogenannte Eingewöhnungsphase eines Welpen beginnt bei Einzug, mit der Erziehung. Der Welpe sollte sich direkt daran gewöhnen (lernen), was erlaubt und was tabu ist. Das Einhalten von Regeln beugt Problemen (Leine ziehen, Bellen an der Türe, Besucher anspringen, zerkauen von Möbeln und Schuhen, Weglaufen und einiges mehr) vor. Damit Sie gleich zu Beginn einen souveränen Start bekommen, findet die WelpenSCHULE bei Ihnen zu Hause und im nahegelegenen Umfeld statt.

WelpenSpielstunde

DSC_0134

In der WelpenSPIELStunde soll der Welpe das angemessen Spielen mit Artgenossen kennen lernen. Hierbei achten wir darauf, dass die Gruppengröße nicht mehr als 6 Welpen zählt. Mitunter wird ein älterer, souveräner Hund in das Spiel integriert.

Der Mensch lernt durch Zusehen, innerartliches Verhalten genau zu deuten. Durch ein geschultes Auge wird er sehen, wann sein Welpe zum Ärger anstiftet und wann sein Welpe in die Opferrolle gleitet. Des Weiteren wird ihm gezeigt, wie bzw. wann er eingreifen sollte.
Ängstliche Welpen erhalten die notwendige Zeit, sich an die Gruppe und das Umfeld zu gewöhnen. Kein Hund wird genötigt, mitzuspielen.
Frechen Welpen werden Grenzen gezeigt. Sie lernen, diese einzuhalten und sich zu integrieren, statt zu randalieren.

Verhaltensregeln

Bedenke und beachte bitte folgende Regeln:
  1. Der Hundebesitzer übernimmt die Verantwortung für seinen Hund.
  2. Kothäufchen sind, auch auf dem Weg zum Platz oder auf anderen Übungsgeländen mit Tüten zu entfernen und zu entsorgen.
  3. Die Hunde müssen, entsprechend ihres alters, geimpft sein.
  4. Es dürfen keine Zwangsmittel zum Einsatz gebracht werden (Halti, Ketten- oder Stachelhalsband, Master Plus etc.)
  5. Die Hunde bitte vor der Stunde nicht füttern. Lieber etwas Futter mitbringen.
  6. Die Menschen sollten festes Schuhwerk tragen.
  7. Sollte einmal eine Stunde nicht wahrgenommen werden können, wird die Gebühr trotzdem fällig, sofern nicht mind. 24 Stunden vor Trainingsbeginn abgesagt wird.
  8. Eine Rückzahlung von Beiträgen wegen nicht wahrgenommener Stunden ist nicht möglich. Es können Termine nach Absprache nachgeholt werden. Trainingskarten sind nicht auf eine andere Person übertragbar.
  9. Sollte durch einen Notfall meinerseits eine Stunde ausfallen müssen, werde ich die Teilnehmer davon zügig in Kenntnis setzten. Die Stunde wird nachgeholt.
  10. Schnupperstunden sind nach Absprache möglich.
  11. Zuschauer und Fotografen (sofern Sie zu einem Mensch-Hunde-Team gehören) sind gerne gesehen
  12. Von jeder Person, die gerne zu uns in den Unterricht kommen möchte, benötigen wir die ausgefüllten Trainingsvereinbarungen in der ersten Stunde. Sie steht unter Downloads auf unserer Seite zur Verfügung.

Trainingszeiten

Vorschau von „Mein LC-Plakat.spub“
Lernen Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern in unserem entwickelten Kurssystem. Kontinuierlich bieten wir Schulungen an, die sich mit ausgewählten Themen beschäftigen. Bei erfolgreichem Abschluss können Folge- bzw. Aufbaukurse gebucht werden.

Die einzelnen Trainingseinheiten (TE) der Kurse dauern 90 Minuten. Die Anzahl der TE ist abhängig vom Kursthema, die Kursgebühr richtet sich nach der Summe der TE.

Wir als Hunde Erziehungs- & Lernberater (HELB) legen Wert auf effizientes Lernen bei Mensch und Hund. In den Schulungen vereinen wir Theorie und Praxis. Durch die kontinuierliche Arbeit prägen sich die Themen langanhaltend ein. Das Verständnis für das Wesen Hund verschmilzt mit dem Handlungsspielraum der Hundehalter. Daraus entsteht eine dauerhaft stabile Mensch-Hund-Beziehung, in der ein Problem, schlimmstenfalls ein Problemchen ist.

Grundkurs 1 + 2 sind die Grundlage, die eine Teilnahme am Gruppenunterricht erlauben. Die
Trainingszeiten für Gruppenstunden werden mit den Teilnehmern abgestimmt.

Eine Übersicht der kommenden Kurse finden Sie unter Angebote ->
Kurssystem.